PROFIL  //  PRODUKTE  //  REFERENZEN  //  DESIGNER  //  KONTAKT
INDUSTRIEDESIGN, PRODUKTDESIGN UND FAHRZEUGDESIGN // CORPORATE DESIGN, GRAFIKDESIGN UND KOMMUNIKATIONSDESIGN
      HMC | Ashok Leyland - Dost | Ambulanz
 
Gestaltung und 3D-Modellierung einer aerodynamischen Dachfunktionseinheit mit Blaulicht, Martinshorn und Klimagerät für ein indisches Ambulanzfahrzeug. Durch Übernahme von vorhandenen Bauteilgruppen (Mittelklappe, Blaulichteinheiten) sowie Anpassung der relevanten Flächen (auf das relativ schmale Ashok Leyland - Dost Chassis) konnte eine signifikante Minimierung der Werkezeugkosten erreicht werden.
  Kategorie: Fahrzeugdesign | 08.2011 | Designer: Sperling
      Mühle | Offener Zahnkamm-Rasierhobel R41
 
Gestaltung eines klassischen Rasierhobels für geübte Nassrasierer. Dank des speziellen Klingenwinkels, dem offenen Zahnkamm und dem großen Spalt hinter der Schaumkante eignet sich dieser Rasierhobelkopf im Besonderen für Liebhaber des Drei-Tage-Bartes. Mit sicherer geübter Hand kann man(n) mit wenigen Zügen ein wunderbar gründliches Rasurergebnis erzielen. Mit seiner klaren Eleganz fügt sich der neue Hobelkopf gekonnt in die Designsprache der Mühle-Produktlinie ein.
  Kategorie: Produktdesign | 04.2011 | Designer: Sperling
      HMC | Force Motors - Traveller | Ambulanz
 
Gestaltung und 3D-Modellierung von Auf- und Einbauten für eine Ambulanz auf Basis des indischen Force Traveller Modells. Die modularen Dachaufbauten sind montagefertig mit Signaleinrichtungen angelegt und werden kosteneffizient aus robusten ABS-Kunststoff gefertigt. Die Form der Dachhaube verbessert die Aerodynamik und begünstigt den Luftdurchsatz des Klimagerätes.
  Kategorie: Fahrzeugdesign | 03.2011 | Designer: Sperling
      Westfalia Trailer Systems GmbH | Bremsanhänger
 
Bevor eine Fahrzeug-Neuentwicklung auf den Markt kommt, werden ausgiebige Fahrtests absolviert. Mit dem von Westfalia entwickelten Bremsanhänger läßt sich die Simulation von extremen Berg- und Talfahrten auf ebenem Rundkurs realisieren. Anwendung findet dieses Testgerät vor allem in der Automobil- und Reifenindustrie.
elbform hat für den Westfalia-Bremsanhänger das funktionale und dennoch elegante Design gestaltet.
  Kategorie: Fahrzeugdesign | 06.2010 | Designer: Sperling
      Mühle | Rasiersets + Rasiermesser
 
Klassisches Rasieren mit Pinsel und Messer ist ein Statement. Klassiker zu Gestalten, das bedeudet: Feingefühl und Detailarbeit, das Ringen mit Proportionen und Linien, sowie hochwertiges 3D-Modeling im Miniaturformat. Realisiert wurden für das Set „Sophist“ und „Purist“ die Pinselgriffe, Rasierhobel, Rasiermesser, Seifenschalen und Ständer.
  Kategorie: Produktdesign | 02.2010 | Designer: Sperling
      Erhardt Fahrzeugwerk Dresden GmbH | PDV
 
Fahrzeugdesign und CAD-Modelling für die neue Generation von Paketfahrzeugen (Parcel Distribution Van) in Integralkofferbauweise. Realisiert wurden das aerodynamische GFK-Hochdach mit verbesserter Innenstehhöhe sowie die seitlichen Verkleidungsteile aus hochfestem ABS.
  Kategorie: Fahrzeugdesign | 12.2009 | Designer: Sperling
      Westfalia Trailer Systems GmbH | Rollcontainer
 
Passend zum Westfalia Pferdetransportanhänger „Joker“ haben wir eine Reihe von nützlichen Zusatzprodukten rund um das Thema Pferdesport entwickelt. Das Konzept für einen Rollcontainer zum Transport von Pferdesätteln und Pflege-Utensilien folgt dabei ganz der Linie des Fahrzeugdesigns. Der Clou ist, dass für die obere und untere Formholzschale der Box die gleiche Werkzeugform verwendet werden kann.
  Kategorie: Fahrzeugdesign | 10.2009 | Designer: Sperling
      Westfalia Trailer Systems GmbH | Joker
 
Fahrzeugdesign und CAD-Modelling für den neuen Pferdeanhänger „Joker“ der traditionsreichen Marke Westfalia. Die Zeitspanne von Auftragsvergabe bis Ready-to-Market betrug lediglich acht Monate. Zusammen mit dem sächsischen Hersteller wurden, neben dem in dieser Klasse außergewöhnlichen Design, eine Reihe von Innovationen realisiert.
  Kategorie: Fahrzeugdesign | 03.2007 | Designer: Sperling
      RASOMA | Solar-Hybrid-Station
 
Für den Prototypen einer sonnengeführten Kleinanlage zur regenerativen Energieerzeugung haben wir verschiedene Design-Konzepte erarbeitet.
  Kategorie: Conceptdesign | 09.2008 | Designer: Sperling
      KWD Döbeln | Rettungsfahrzeug
 
Fahrzeugdesign in Form von Designzeichnungen für die Karosseriewerk Döbeln GmbH. Für die, vorwiegend im rauhen Gelände eingesetzten, Rettungs- und Krankenfahrzeuge wurden verschiedene Varianten der Anbau- und Umrüstteile gezeichnet.
  Kategorie: Fahrzeugdesign | 07.2008 | Designer: Sperling
      Westfalia Trailer Systems GmbH | Sattelhalter
 
Der Westfalia-Formholzsattelhater ist eine eigenständige Produktidee, welche, und das muß man an dieser Stelle ehrlicherweise zugeben, im Projekt Pferdeanhänger quasi nebenbei mit entstanden ist. Inzwischen Designpreis Deutschland nominiert - überzeugt das formschöne Teil vor allem durch seine Reduzierung auf das Wesentliche bei gleichzeitigem Einsatz des nachwachsenden Rohstoffes Holz.
  Kategorie: Produktdesign | 03.2007 | Designer: Sperling
      Axmann Fördersysteme GmbH
 
Erste Entwürfe für ein Architekturkonzept zur Umgestaltung des Firmengebäudes am Standort Zwenkau.
  Kategorie: Corporate Design | 12.2005 | Designer: Sperling
      Lemke Diagnostics GmbH
 
Konzept und Produktdesign für ein völlig neuartiges Hochvoltaik-Messgerätesystem der Firma Lemke Diagnoastics GmbH aus dem
sächsischen Volkersdorf bei Dresden.
  Kategorie: Produktdesign | 10.2005 | Designer: Sperling
      speedlobster II
 
Für die Bewerbung beim internationalen BRAUN-Preis-2005 neu 'gefinishtes' Designmodell unseres Fahrradanhänger-Konzeptes. In aufwändiger Handarbeit wurden die Freiform-Flächen durch Spachteln und Schleifen zu einer entsprechenden Güte gebracht. Gleichzeit wurden Detaillösungen verbessert und die Farbgebung überarbeitet.
  Kategorie: Produktdesign | 07.2005 | Designer: Hamann, Sperling
      Ingenieurbüro für Verpackung
 
Von einem, vom Ingenieurbüro für Verpackung erstellten, 1:1-Ergonomiemodell aus Modellschaum, wurde über ein Foto-Verfahren Form und Maße eingelesen, und anschließend ein 3D-Datensatz mit Freiformflächen gemodelt und diverse funktionale Komponenten eingefügt.
  Kategorie: Produktdesign | 04.2004 | Designer: Sperling
      Stemke Kunststofftechnik
 
Konzept und 3D-Modeling für eine neue Produktserie von Eisbechern aus Kunststoff-Spritzguss.
  Kategorie: Produktdesign | 01.2004 | Designer: Sperling
      speedlobster I
 
Gemeinsame Diplomarbeit der angehenden Designer Ralf Hamann und Matthias Sperling. Realisiert wurden, mittels Clay-Modeling und paralleler CAD-Konstruktion, ein voll funktionsfähiger Prototyp aus Kohlefaser-Laminat mit dazugehörigem Zelt.
  Kategorie: Produktdesign | 07.2003 | Designer: Hamann, Sperling
      formquadrat GmbH/ ATOMIC Ski Austria
 
Entwürfe von Dekoren (Produktgrafik) für eine neue Kollektion von Abfahrtsski.
  Kategorie: Produktgrafik | 02.2003 | Designer: Sperling
      TGW Transportgeräte GmbH Austria
 
Datenaufbau nach 2D-CAD-Zeichnung und Visualisierung für Web3D eines Regalbediengerätes des renommierten österreichischen Fördergeräte-Herstellers.
  Kategorie: Visualisierung | 02.2003 | Designer: Hamann, Sperling
      HausBoot
 
Das Leben auf dem Wasser hatte schon immer seinen ganz eigenen Reiz. Diese Studie verknüpft das Gefühl von Freiheit, Ungebundenheit und Lebensstil mit dem Bewußtsein schonend mit den Ressourcen umzugehen.
  Kategorie: Produktdesign | 02.2003 | Designer: Hamann, Kohl, Sperling
      MultiCargo
 
MultiCargo ist ein flexibles Container-Logistik-System, mit. dem sich besonders kleine und mittlere Frachtaufkommen kosteneffizient in bestehende ISO-Container-Systeme integrieren lassen.
  Kategorie: Produktdesign | 07.2002 | Designer: Hamann, Kohl, Sperling
© 2003-2017  //  elbform | design studio meissen  //  Diplom-Designer Matthias Sperling  //  Impressum